einfach clever - YANIQ

Datenschutz


YANiQ – EINFACH CLEVER

Lieber YANiQ-Nutzer,
wir freuen uns sehr über dein Interesse an unserer YANiQ App.
Datenschutz ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Der Schutz deiner personenbezogenen Daten (z.B. Angaben wie Name und E-Mail-Adresse, aber auch deine Nutzungsdaten) ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Wir verpflichten uns, die von dir bereitgestellten Informationen jederzeit mit größter Sorgfalt und größtem Verantwortungsbewusstsein zu behandeln. Dies betrifft auch und insbesondere die Zusammenarbeit mit Dritten.
Wir möchten, dass du weißt, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Hierbei beachten wir die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen, insbesondere die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Telemediengesetz (TMG).
Persönliche Daten, die du an uns weitergibst, werden von uns verantwortungsvoll behandelt und nur zu dem von dir gewünschten Zweck genutzt.
Im Folgenden findest du Richtlinien, Informationen und Nutzungsbedingungen, die für die Nutzung von YANiQ gelten:

Was ist YANiQ und wie funktioniert es?
YANiQ ist im Rahmen des mobilen Ticketing ein Check-in | Be-out-System mit integrierter Bestpreisabrechnung. Über die YANiQ App checkst du als Fahrgast vor Betreten des Busses aktiv in das System ein ("Check-in"). Beim Aussteigen musst du selbst nicht mehr aktiv werden – das System erkennt automatisch, dass du den Bus verlassen hast ("Be-out").
Während der Fahrt übersendet dein Smartphone verschlüsselte und anonymisierte Daten an das Hintergrundsystem von YANiQ (IT-Dienstleister). Hierbei handelt es sich um anonymisierte Bewegungsdaten, die entsprechend ohne direkten Kundenbezug ins Hintergrundsystem fließen. Die technische Basis von YANiQ basiert auf drei Säulen, um die entsprechenden Daten exakt ermitteln zu können:

  1. Beacon-Technologie (Verschlüsselte Signale werden über Bluetooth an die YANiQ App gesendet. Lokalisierung des Fahrgastes während der Fahrt und an den Haltestellen)
  2. GPS-Technologie (GPS-Positionsdaten des Smartphones)
  3. Motiontechnologie (Bewegungssensorik im Smartphone und Erkennung von Laufbewegung außerhalb des Busses oder Aufenthalt im Bus).

Nach Beendigung der Fahrt erfolgt im Hintergrundsystem ein Abgleich mit vorhandenen Fahrplandaten (Haltestellen, Linien, Abfahrtszeiten etc.). Das angeschlossene Hintergrundsystem ermittelt anschließend für den Zeitraum von einer Woche den günstigsten Preis für die zurückgelegten Fahrten. Diese ermittelten Fahrten werden zur Bestpreisabrechnung an das separate Abrechnungshintergrundsystem übergeben und mit deinen Kundendaten verknüpft. Dieser Schritt erfolgt ausschließlich zur Abrechnung der Fahrten. Deine zugehörige Kundenrechnung senden wir wöchentlich an die von dir hinterlegte E-Mail-Adresse. Dies geschieht zum Abrechnungszeitpunkt. Ein postalischer Versand der Rechnungen erfolgt für das Modul YANiQ nicht.
Wir legen mit Hilfe von diesen Trackingdiensten Nutzungsprofile unter einem Pseudonym an. Ein solches Nutzungsprofil enthält Informationen über das Verhalten einzelner Fahrten und dient ausschließlich statistischen Zwecken und der ÖPNV-Planung. Über YANiQ ist ein unmittelbarer Rückschluss auf dich dabei nicht möglich. Die Kontrolle der Fahrtberechtigung erfolgt per Sichtprüfung und per elektronischer Prüfung mittels 2D-Barcode. Die Abrechnung erfolgt über die Stadtwerke Osnabrück AG. Weitere Informationen und die FAQ findest du hier.

1. Wer ist für die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten verantwortlich und an wen kann ich mich bei Fragen wenden?
Verantwortlicher für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten ist:
Stadtwerke Osnabrück AG
Alte Poststraße 9, 49074 Osnabrück,
Tel: 0541 2002 0, Fax: 0541 2002 3100
E-Mail: info(at)swo.de
Website: www.stadtwerke-osnabrueck.de

Du erreichst unsere/n Datenschutzbeauftragte/n unter:
Stadtwerke Osnabrück AG
Datenschutzbeauftragte/r
Alte Poststraße 9, 49074 Osnabrück,
E-Mail: datenschutz(at)swo.de

2. Welche Arten von personenbezogenen Daten werden verarbeitet?
Bei der Nutzung von YANiQ verarbeiten wir folgende Kategorien deiner personenbezogenen Daten:

Die erhobenen Daten sind für eine korrekte Abrechnung der Fahrten erforderlich und werden vom Systemanbieter für die Bestpreisabrechnung gefordert.

Während der Fahrt übersendet das Smartphone die erforderlichen Parameter verschlüsselt an das Hintergrundsystem von YANiQ. Die technische Basis von YANiQ basiert auf drei Säulen, um die entsprechenden Daten exakt ermitteln zu können:

  1. Beacon-Technologie (Verschlüsselte Signale werden über Bluetooth an die Mobilitäts-App VOSpilot gesendet. Lokalisierung des Passagiers während der Fahrt und an den Haltestellen)
  2. GPS-Technologie (GPS-Positionsdaten des Smartphones)
  3. Motiontechnologie (Bewegungssensorik im Smartphone und Erkennung von Laufbewegung außerhalb des Busses oder Aufenthalt im Bus)

Dies findet in einem von der Ablage der Personenstammdaten getrennten Datenbankschema statt. Eine Zuordnung ist im Nachhinein nur über die UID (User-ID/Benutzerkennung) möglich.

3. Zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Verarbeitung?
3.1. Datenverarbeitung beim Herunterladen der App
Wenn du unsere App aus einem App Store herunterlädst, werden die erforderlichen Informationen an den App Store übertragen, insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer deines Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Dies erfolgt nicht durch uns, sondern im Rahmen deiner Nutzungsbeziehung mit dem jeweiligen App Store. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Nähere Informationen kannst du den Datenschutzhinweisen des jeweiligen App Stores entnehmen.
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 (Abs. 1) lit. a DSGVO.

3.2. Datenverarbeitung bei der Nutzung von YANiQ
Die personenbezogenen Daten werden verarbeitet, um YANiQ abzuwickeln. Dazu zählen insbesondere die Erstellung von Fahrtberechtigungen und die Durchführung der Bestpreisabrechnung.
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 (Abs. 1) lit. b DSGVO.

Außerdem werden die Daten zur Werbung für eigene Produkte aus den Bereichen Energie, Mobilität und Freizeit verwendet.
Die Daten werden auch in anonymisierter Form für statistische Zwecke und für ÖPNV-Planungen verwendet.
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist Art. 6 (Abs. 1) lit. f DSGVO.

3.3. Darüber hinausgehende Verarbeitung deiner Daten aufgrund gesetzlicher Vorgaben
Sofern wir gesetzlichen Verpflichtungen unterliegen, die eine weitergehende Verarbeitung deiner Daten erforderlich machen, werden wir deine Daten auch zu den jeweils vom Gesetzgeber vorgesehenen Zwecken verarbeiten.
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 (Abs. 1 c)) DSGVO in Verbindung mit der Norm, welche die jeweilige gesetzliche Pflicht enthält.

3.4. Einsatz des Crashtools Crashlytics
Absturz-Benachrichtigungen
Um die Stabilität und Zuverlässigkeit unserer App verbessern zu können, sind wir auf anonymisierte Absturzberichte angewiesen. Wir nutzen hierzu „Firebase Crashlytics“, ein Dienst der Google Ireland Ltd., Google Building Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.
Im Falle eines Absturzes werden anonyme Informationen an Google übertragen (Zustand der App zum Zeitpunkt des Absturzes, Installation UUID, Crash-Trace, Hersteller und Betriebssystem des Handys, letzte Log-Meldungen). Diese Informationen enthalten keine personenbezogenen Daten.
Absturzberichte werden nur mit deiner ausdrücklichen Zustimmung versendet. Bei der Verwendung von iOS-Apps kannst du die Zustimmung in den Einstellungen der App oder nach einem Absturz erteilen. Bei Android-Apps besteht bei der Einrichtung des mobilen Endgeräts die Möglichkeit, generell der Übermittlung von Absturzbenachrichtigungen an Google und App-Entwickler zuzustimmen.
Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung ist Art. 6 (Abs. 1) lit. a DSGVO.
Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen indem du in den Einstellungen der iOS-Apps die Funktion „Absturzberichte“ deaktivierst.
Bei den Android-Apps erfolgt die Deaktivierung grundlegend in den Android-Einstellungen. Öffne hierzu die Einstellungen App, wähle den Punkt „Google“ und dort im Dreipunkt-Menü oben rechts den Menüpunkt „Nutzung & Diagnose“. Hier kannst du das Senden der entsprechenden Daten deaktivieren. Weitere Informationen findest du in der Hilfe zu deinem Google-Konto.
Weitere Informationen zum Datenschutz erhältst du in den Datenschutzhinweisen von Firebase Crashlytics unter https://firebase.google.com/support/privacy sowie https://docs.fabric.io/apple/fabric/data-privacy.html#data-collection-policies.

3.5. Berechtigungen
YANiQ fordert folgende Berechtigungen an und nutzt sie für die nachfolgend dargestellten Zwecke:

4. Woher beziehen wir deine personenbezogenen Daten?
Wir erhalten deine Daten beim Registrierungsprozess bzw. beim Start sowie laufend während der Fahrt durch das Hintergrundsystem bzw. dein Smartphone.
Wir erhalten Kontrolldaten, die mittels mobiler Terminals bzw. Einstiegskontrollgeräte erhoben werden.
Zusätzlich erhalten wir Daten aus der Rückmeldung der Bonitätsprüfung durch Creditreform.

5. Erfolgt eine Offenlegung meiner personenbezogenen Daten gegenüber anderen Empfängern?
Wir behandeln deine Daten vertraulich. Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur die Abteilungen und Mitarbeiter Zugriff auf deine Daten, die dies zur Erfüllung der oben genannten Zwecke benötigen. Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte nur übermittelt, wenn dies für die vorgenannten Zwecke erforderlich und gesetzlich erlaubt ist oder du zuvor eingewilligt hast. Neben den oben bereits konkret benannten Empfängern bedienen wir uns zur Erfüllung unserer Verpflichtungen der Hilfe weiterer Dienstleister (Auftragsverarbeiter). Folgende Empfängerkategorien können Daten erhalten:

Eine Übermittlung Deiner personenbezogenen Daten an Stellen bzw. Staaten außerhalb der europäischen Union (Drittland-Übermittlung) erfolgt darüber hinaus nicht.

6. Für welche Dauer werden meine personenbezogenen Daten gespeichert?
Deine personenbezogenen Daten werden zu den unter 3. genannten Zwecken solange gespeichert, wie dies für die Erfüllung dieser Zwecke erforderlich ist und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (Handelsgesetzbuch, Abgabenordnung) oder gesetzlichen Rechtfertigungsgründe für die Speicherung bestehen. Das bedeutet, dass wir spätestens nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, in der Regel sind das 10 Jahre nach Vertragsende, deine personenbezogenen Daten löschen. Informationen, die wir durch Nutzung von YANiQ von dir erhalten haben, werden spätestens zwei Jahre nach Beendigung des Vertragsverhältnisses mit uns gelöscht.

7. Welche Rechte habe ich in Bezug auf die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten?
Du hast uns gegenüber insbesondere folgende Rechte hinsichtlich der Dich betreffenden personenbezogenen Daten:

Stand: 26.10.2020

YANiQ – macht's einfach
Busfahren zum Bestpreis!

Eingecheckt mit einem Wisch.
Dein kontaktloses Rundum-sorglos-BusTicket.



Adresse

Stadtwerke Osnabrück AG
Alte Poststraße 9
49074 Osnabrück
info_at_yaniq.de

Hotline: 0541 2002 - 2211

© 2021 by Stadtwerke Osnabrück AG | All rights reserved